Veröffentlicht: 13.11.2017 unter Ortsverein

SPD Aschersleben schmiedet Pläne für die Zukunft

spd-ascherslebenVor einigen Tagen trafen die Mitglieder der SPD Aschersleben zu einer Ortsversammlung zusammen.

Nicht nur wegen der Diskussion zum Fraktionswechsel und SPD-Austritt der Stadträte Marius Fischer und Kathleen Bilsing war das Treffen gut besucht.

Einmütig fordern die Mitglieder beide auf, ihre Mandate niederzulegen, welche sie über die SPD-Liste errungen haben. Dass wäre anständig und würde ein Nachrücken weiterer Bewerber der SPD-Liste ermöglichen.

Trotz der Enttäuschung über den Austritt blicken die Mitglieder jetzt nach vorn und sind froh, sich wieder mit der Sacharbeit für unsere Heimat Aschersleben mit allen ihren Ortsteilen beschäftigen zu können.

Wie in der Vergangenheit wird die SPD auch weiterhin eine lebenswerte Zukunft aller Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt aktiv mitgestalten. Dabei heißt Zukunft nicht Stillstand. In den kommenden Monaten werden auf verschiedenen Treffen die weiteren gesellschaftlichen Entwicklungen intensiv diskutiert und dann gesteckte Ziele mit Geschlossenheit angegangen.

Zurückblicken können wir hier beispielsweise auf unser Engagement zu einem familienfreundlichen und sicheren Aschersleben oder auf unseren Beitrag zum Erhalt der Gartenstadt. Vieles wurde von anderen Stadtratsfraktionen aufgenommen, manches konnten wir noch nicht durchsetzen. Wir bleiben dran!

Bekannt ist: Nichts läuft von allein. Für die nötigen Aktivitäten benötigen wir die Kraft vieler Mitglieder und Interessenten an unserer Arbeit. Neue Mitstreiter, die sich mit den Zielen der SPD: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität identifizieren können, sind uns stets willkommen!

Kommentar schreiben:

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
Zeit für mehr Gerechtigkeit
Facebook
SPD Sachsen-Anhalt
Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
Arne Lietz - SPD-Abgeordneter des Europäischen Parlaments für Sachsen-Anhalt